Verlieren war gestern!

Was wäre, wenn ich aus dem Flieger springe und den Fallschirm vergessen hätte? Gute Frage!

Kunde

Geo-Marketing AG

Agentur

Ristretto Kommunikation AG

Produktion, Drehbuch, Regie, Schnitt, Visuelle-Effekte

Sooli Film

Drehbuch, Co-Regie, Ton

Manuel Gübeli

Kamera, Licht, Grading

Bastian Meier

Musik, Filmtonmischung & Sounddesign

SOUNDCATERING GmbH

Maske

Madleina von Reding

Jahr

2014
Wer kennt den Moment nicht, wo er vor der Haustüre steht und verzweifelt in allen Taschen den Schlüssel sucht?
Dem soll nun Abhilfe geschaffen werden. Mit lostndfound.com, dem «Fundbüro der Welt».

Die Agentur Ristretto hat uns ins Boot geholt für die Bekanntmachung der neuen Dienstleistung einer unglaublich coolen Stanser Firma. Bei der Produktion des Spots konnten wir uns so richtig austoben. Zusammen mit Manuel Gübeli, Bastian Meier und Madleina von Reding konnten wir eine wirklich coole Geschichte kreieren und umsetzen.
Gedreht haben wir in der Turmatt-Mehrzweckhalle in Stans und auf dem Flugplatz in Triengen mit einer grossartigen Crew.

Die verrückten Jungs rund um die «Wingbrothers» meisterten die luftigen Szenen genau so wie die trockenen vor dem Greenscreen. Pascal Widmer sprang am 4. Januar zwar mit dem Schirm aus dem Pilatus Porter, dafür ohne Handschuhe. Nach dem 1. Take fiel zum Glück jemandem auf, dass er sie bei den Greenscreen-Aufnahmen nicht trug:-). Raphaela Leuthold spielte die gute Fee auf dem Palett-Rolli und Delia Durrer feierte ihr Filmdebut mit ca. 20 Snickers aus dem Automaten, den wir zusammen mit Pädi Zwyssig in einer Nacht und Nebel-Aktion vom Kollegi Stans an den Drehort transportierten.

Für die Musikkomposition und das Sounddesign konnten wir Philipp Scherrer von Soundcatering gewinnen.

Ein herzliches Dankeschön noch mal an die zahlreichen Helfer und Helferinnen vor, hinter und rum um die Kamera.

 





























































zurücknach oben