Stanser Brandnacht

«Was würdest Du retten, wenn’s bei Dir zu Hause brennt?» VW-Bus, Laptop oder Triichle. Wir wollten’s genau wissen.

KUNDE

Gemeinde Stans

REGIE, KAMERA 1 & SCHNITT

Sooli Film

KAMERA 2

Bastian Meier

KAMERA 3

Ruedi Steiner

KAMERA 4

Markus Frömml

Raumgestaltung Interviews

Tamara Jöri, Zukkerdose

Audio Mastering

Trudi Wouschen

Jahr

2013
Am 17. März 1713 sind zwei Drittel des Stanser Dorfes einem Grossbrand zum Opfer gefallen. Die Gemeinde Stans erinnert mit vielen Aktivitätten an die Katastrope und ihre prägenden Auswirkungen bis zum heutigen Tag.

Die Dokumentation der musikalische Inszenierung in Erinnerung an den Dorfbrand von 1713 – komponiert von Sarah Bowman und Rene COAL Burrell – wurde am diesjärigen Stanser Sommer gezeigt.
zurücknach oben