Vom Flüstern der Pferde.

...und was Stuten und Hengste so von Eisen halten.

Kunde

Swiss Galoppers

Regie, Kamera, Schnitt, Grading

Sooli Film

Crowdfunding

100-Days.net

Jahr

2016
Artgerechte Pferdehaltung sei Herdenhaltung. Herdenhaltung wiederum bedeute, dass die Pferde barhuf – ganz ohne Eisen unterwegs sind... wenigstens im Stall und auf der Wiese. Für den Ausritt in den Sonnenuntergang über Stock und Stein werden dann Hufschuhe angezogen. Genau.
 
Und da die bestehenden Produkte weder den Huforthopäden Armin Eberle noch seine Stute Gina überzeugten, hat er kurzerhand einen eigenen Hufschuh entwickelt. Und das zusammen mit seiner ganzen Familie.
 
So eine Produkte-Entwicklung kostet ne Menge Hafer. Und da ganz viel Qualität drinsteckt und Swissmade draufsteht sind Mehrkosten entstanden. So. Und hier kommt «Crowdfunding» und Sooli Film ins Spiel. Heut zu Tage kann mit schön erzählten, cleveren Ideen via Crowdfunding-Plattformen fehlendes Geld gesammelt werden.
 
100 Tage hat der Film nun Zeit, die CHF 48’000 zu generieren. Auf geht’s: Spendier-Hosen anziehen und im gestreckten Galopp nach www.100-days.net/neuer-schweizer-hufschuh.












zurücknach oben