Tag des Faulenzens

Am 2. Mai 2015 gratis aufs Stanserhorn. Gibtís ja gar nicht? Und ob!

Kunde

Stanserhorn-Bahn AG

Idee, Produktion, Kamera, Schnitt

Sooli Film

Jahr

2015
Anlässlich des 10-Jahr-Jubiläums des «Club der führenden Faulenzer» haben sich die Faulenzer was ganz Spezielles einfallen lassen. Da der 1. Mai jeweils als Tag der Arbeit proklamiert wird, soll man Tags darauf ruhen. Daher laden die Faulenzer ein, am 2. Mai 2015 den Tag des Faulenzens auf dem Stanserhorn zu feiern.

Unsere Aufgabe war es eine Geschichte zu entwickeln, welche das Potenzial hat, die Werbebotschaft via Facebook möglichst schnell zu verbreiten. ...und natürlich möglichst grossen Spass dabei zu haben.

«Für einen Tag des Faulenzens zu werben, wobei sich die Botschaft schnell transportiert, tönt nicht nach Faulenzen. Der Film sollte gleichzeitig als längere Version mit Ton und als Kurzfassung ohne Ton funktionieren. Da die menschlichen Hauptdarsteller zu faul waren um mitzuspielen, haben sich die Liegestühle selbständig gemacht. Rausgekommen ist ein Film der Herz und Lachmuskeln gleichsam berührt, einen grossen Wiedererkennungswert hat und den Liegestuhl sogar am Luzerner Stadtlauf wiedererkennen lässt. Einmal mehr hat Sooli Film den Ideen freien Lauf gelassen und so die Liegestühle auf sehr verzückende Weise ins Szene gesetzt.»
Fabienne Huber, Marketingleiterin Stanserhorn














zurücknach oben